Zu den Inhalten springen

Innere VI: Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Pflege & Station

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.“

(Galileo Galilei)

Aufenthaltsraum
Patientenzimmer
Besucherraum

Die Psychosomatische Pflege ist eine Pflege, die auf die individuellen physischen, psychischen, kulturellen und geistigen Bedürfnisse der Patienten ausgerichtet ist. Ihre Aufgabe liegt in der ganzheitlichen Behandlung, Begleitung, Betreuung und Beratung von Menschen, die sich in krisenhaften Lebenssituationen befinden.

Ressourcenarbeit

Die Kunst der Pflege besteht darin, die die Patientinnen und Patienten aufmerksam zu begleiten und gemeinsam nach vorhandenen Ressourcen zu suchen. Das Ergebnis sollte ein Erkennen und Nutzen eigener Fähigkeiten sein. Die Patienten erhalten in Form pflegerischer Angebote, Anleitung und Unterstützung zur Selbstfürsorge und Selbstverantwortung.

Beziehungspflege

Im Vordergrund unserer Arbeit steht die Beziehung / der Kontakt zum Patienten. Darunterverstehen wir den Aufbau einer vertrauensvollen Gesprächsbeziehung, die während des gesamten stationären Aufenthaltes und insbesondere bei auftretenden Krisen genutzt werden kann.

Teamarbeit

Die Pflege ist Teil eines multiprofessionellen Teams. In regelmäßig stattfindenden Übergaben und Teambesprechungen findet ein Austausch zwischen den einzelnen Teammitgliedern statt. Natürlich ist die Pflegekraft auch immer erster Ansprechpartner für die Belange des Patienten.

Weitere wichtige Aufgaben der Pflege

  • Regelmäßige pflegerische Gesprächskontakte
  • Leiten von Gruppenangeboten im Wochenverlauf
  • Stabilisierende psychoedukative Gruppenangebote, z.B. Aromapflege, Notfallkoffer, Ernährungsberatung, Schlafberatung
  • Außerdem ist die Pflege für die Einhaltung der Rahmenbedingungen Ihrer stationären Therapie verantwortlich
  • medizinische – pflegerische Betreuung wie z.B. Blutdruck- und Gewichtskontrollen, Versorgung mit Medikamenten, etc.
  • Administrative Aufgaben, wie z. B. die Kommunikation und Kooperation mit anderen Zentren des gesamten Klinikums
Aufenthaltsraum
Patientenzimmer
Dienstzimmer