Zu den Inhalten springen

Innere VI: Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Geschichte der Klinik

Die Gründungsphase 1996 - 1997 

  • 01.04.1996: Gründung der „Subdisziplin Psychosomatik“ der Abteilung Innere I. Eröffnung des U+B-Bereiches im EG Haus 3. Konsildienst für das Klinikum + 6 Streubetten auf Station 5.3 + Funktionsbereich Kinderpsychosomatik mit 10 Betten 
  • 07/1996: eigene (Teil-)Station mit 12 Betten 
  • 1997: Zulassung als Weiterbildungsstätte und Befugnis zur Weiterbildung im Gebiet Psychotherapeutische Medizin und dem Bereich Psychotherapie

Die Aufbauphase 1998 - 2001 

  • 1998: Ausweisung der Subdisziplin Psychosomatik als bettenführender Schwerpunkt im Zentrum Innere Medizin und Vergrößerung auf 18 Betten 
  • 1999: Verselbständigung als Hauptfachabteilung (Innere VI) im Zentrum Innere Medizin
  • 2001: Feststellungsbescheid mit Ausweisung der Psychosomatik als Hauptfachabteilung mit 24 Betten, davon 8 tagesklinischen. Kinderpsychosomatik wird gemäß Krankenhausplan NRW der KJPP zugeordnet.
  • Zulassung als Weiterbildungsstätte und Befugnis zur Weiterbildung im Bereich Psychoanalyse

Die Ausbauphase 2002 - 2005 

  • 03/2002: Eröffnung der Tagesklinik 
  • 12/2002: Erweiterung des stationären Bereichs mit zusätzlichen Behandlungsmöglichkeiten (z.B. Krisenintervention, Unterbringung im Einzelzimmer, Adipositasbehandlung) 
  • 04/2005: Kooperationsvertrag mit dem Ev. Krankenhaus Hagen zum Betrieb eines Funktionsbereichs Psychosomatik (inzwischen selbständig unter Leitung eines ehem. Oberarztes der Klinik).

Die interdisziplinäre Phase 2006 - 2011 

  • 04/2008: Psychoonkologischer Liaisondienst im Rahmen des zertifizierten Märkischen Brustzentrums. 
  • 04/2010: Kooperationsvertrag zur psychoonkologischen Versorgung mit dem Ev. Krankenhaus Bethanien, Iserlohn  
  • 08/2010: Psychoonkologischer Liaisondienst im Rahmen des zertifizierten Märkischen Darmzentrums. 
  • 10/2010: Bezug einer neu gestalteten Station für Psychosomatische Medizin Haus 2, 1.OG.  
  • 04/2011: Multimodale Schmerztherapie in der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, Marienhospital Letmathe.