Zu den Inhalten springen

Märkisches Darmzentrum

Leitbild

  • Die Patienten und ihre Zufriedenheit stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.
  • Wir verstehen unter der Behandlung der an Darmkrebs erkrankten Menschen eine medizinische Therapie, die auch die umfassende nichtmedizinische Begleitung auf dem Weg durch die Erkrankung beinhaltet. Hierzu zählt insbesondere die enge Einbindung der Angehörigen.
  • Die informierte Selbstbestimmung und der größtmögliche Erhalt der Lebensqualität der Patienten haben höchste Priorität.
  • Durch ein koordiniertes Zusammenwirken aller an der Versorgung und Betreuung Beteiligter, wird die Befähigung zur umfassenden aktiven und verantwortlichen Partnerschaft mit den Patienten gestärkt.
  • Wir orientieren uns bei unserem Handeln an ausgewählter Expertise im Bereich der Entwicklung von Leitlinien und der Umsetzung leitlinienkonformer Versorgung.
  • Wir halten interdisziplinäre Konferenzen ab und führen multiprofessionelle Qualitätszirkel unter Beteiligung der regional niedergelassenen Ärzte durch.
  • Wir pflegen regelmäßig strukturierten Kontakt zu den Zuweisern, der Selbsthilfe, der Psychoonkologie und Rehabilitation.
  • Das Darmzentrum verpflichtet sich zur Durchführung und Teilnahme an interdisziplinären Forschungen und zertifizierten Fort- und Weiterbildungsseminaren.
  • Durch eine systematische Öffentlichkeitsarbeit wird die Bevölkerung der Region qualifiziert über Früherkennung, Diagnostik und Therapie von Darmerkrankungen informiert und aufgeklärt.