Zu den Inhalten springen

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Stationen und Ausstattung

Ein multimodaler Therapieansatz verspricht die besten Erfolge bei der Behandlung

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie ist in einem zweckmäßig und großzügig umgebauten Altbau mit integriert angebautem Neubaubereich untergebracht. Im Haus 5 unseres Klinikums befinden sich fünf gemischtgeschlechtlich belegte Stationen mit insgesamt 75 Betten und unsere Institutsambulanz. Die Tagesklinik für Patienten ab dem sechzigsten Lebensjahr (TK 60plus) ist mit zwölf Therapieplätzen in das stationäre Behandlungsangebot integriert.

Darüber hinaus sind alle therapeutischen Bereiche

  • Ergotherapie
  • Kunsttherapie
  • Sporttherapie
  • Physiotherapie

im Haus 5 untergebracht und können mit einem Aufzug auch durch gehbehinderte Patienten gut erreicht werden.

Wir legen Wert auf kleine Stationen von 12 bis 16 Betten. Dadurch wird das Stationsmilieu für psychisch Kranke und die therapeutischen Mitarbeiter übersichtlich und für beide Seiten effektiver im Sinne der gemeinsamen Zielsetzung: Heilung und Besserung psychischer Erkrankungen

In einem anderen Gebäude unseres Klinikums ist die Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit zwölf Plätzen und einem eigenen Behandlungsteam untergebracht. Eine enge Kooperation zwischen stationärem und tagesklinischem Bereich ist selbstverständlich. Die Tagesklinik für ältere Menschen ist in die Räumlichkeiten von Haus 5 integriert

Sämtliche Stationen und Bereiche der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sind über das klinikinterne Intranet mit allen anderen Kliniken und Bereichen vernetzt.