Zu den Inhalten springen

Pressemeldungen

11 - 20
  • 28.10.2020
    6 Personen im Klinikum Lüdenscheid auf einer Station positiv auf Covid-19 getestet
    Im Rahmen von Routineuntersuchungen auf einer Station im Klinikum Lüdenscheid sind heute vier Patienten positiv auf das Coronavirus getestet worden. Um keinerlei Risiko einzugehen, wurden daraufhin sofort auch die Mitarbeiter der Station auf Covid-19 getestet. Zwei von ihnen weisen ein positives Testergebnis auf. Wie bisherige Testungen zeigen, sind im Rahmen der Infektionsketten zum aktuellen Zeitpunkt keine weiteren Patienten oder Mitarbeiter der Station betroffen.
    Kategorien:


  • 22.10.2020
    Corona-Pandemie: Vorsorglicher Besuchsstopp ab 23. Oktober
    Die Zahl der Neuinfizierten steigt rasant, weshalb der Märkische Kreis seit heute als Corona-Risikogebiet gilt. Aus diesem Grund haben die Märkischen Kliniken eine Reihe von Sofort-Maßnahmen getroffen, um das Infektionsgeschehen zu verlangsamen und die Infektionsketten zu durchbrechen. Aktuell werden 9 mit einer Covid-19-Infektion behandelt. Acht Mitarbeiter befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Es gibt eine Reihe von Einschränkungen.
    Kategorien:



  • 05.10.2020
    "Nach Lüdenscheid zu kommen, war die richtige Entscheidung!"
    Für Isolde Vinci waren alltägliche Bewegungen durch starke Schmerzen in ihren Händen lange Zeit eine Qual. Der Grund: Arthrose am Daumensattelgelenk. Seit einer Operation, die im Juni dieses Jahres in der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie/Handchirurgie erfolgreich durchgeführt wurde, ist sie schmerzfrei. Darüber freut sich auch Klinikdirektor Priv.-Doz. Dr. Max Meyer-Marcotty, der Frau Vinci damit bereits zum zweiten Mal operierte.
    Kategorien:


  • 01.10.2020
    Nach kurzer Unterbrechung: Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Lüdenscheid öffnet wieder
    Gute Nachrichten aus der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Lüdenscheid: Nach einer kurzen Unterbrechung, öffnet die Klinik nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises ab sofort wieder schrittweise.
    Kategorien:


  • 24.09.2020
    Corona-Infektion bei Lüdenscheider Klinikpersonal: Auch bei zweiter Testaktion sind die Befunde negativ
    Gute Nachrichten: Nachdem am vergangenen Freitag zwei Mitarbeiterinnen am Klinikum Lüdenscheid positiv auf das Corona-Virus getestet worden sind, liegen nun auch die Ergebnisse der zweiten Testaktion vor: Wie bei der ersten Testaktion, sind die Befunde der 200 vorsorglich getesteten Klinik-Mitarbeiter allesamt negativ.
    Kategorien:


  • 23.09.2020
    Herausforderung Corona-Pandemie: Kinder- und Jugendpsychiatrie muss vorsorglich Patienten nach Hause entlassen
    Bei einer routinemäßigen Mitarbeiter-Testung am vergangenen Dienstag, ist eine Klinik-Mitarbeiterin der Kinder- und Jugendpsychiatrie mit positivem Befund entdeckt worden. Alle in Frage kommenden Infektionsketten werden derzeit durch das Hygiene-Team des Klinikums nachvollzogen. Um inzwischen keinerlei Risiken einzugehen, hat die Klinik jetzt in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt entschieden, vorsorglich 28 Kinder und Jugendliche nach Hause zu schicken. Darüber hinaus werden alle Mitarbeiter dieser Klinik in jeweils drei Testaktionen abgestrichen, um die Infektionskette schnellstmöglich zu durchbrechen.
    Kategorien:


  • 23.09.2020
    Behandlungsmöglichkeiten beim Diabetischen Fuß
    Einladung zum Online-Vortrag am 29.09.2020: Um umfassend über das diabetische Fuß-Syndrom zu informieren und moderne Therapiemöglichkeiten vorzustellen, lädt Priv.-Doz. Dr. Max Meyer-Marcotty, Direktor der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie / Handchirurgie am Klinikum Lüdenscheid, ganz herzlich alle Interessierten, Betroffenen oder Angehörige am Dienstag, den 29. September 2020, um 17:00 Uhr zu einem Online-Vortrag über Zoom ein.
    Kategorien:


  • 22.09.2020
    Tumore im Kopf-Hals-Bereich: Vorsorge kann Leben retten - auch in Corona-Zeiten
    Krebsvorsorge kann Leben retten - auch während der Corona-Pandemie: Im Rahmen der europaweiten Kampagne der "European Head and Neck Society" (EHNS), deren Ziel es ist, das Bewusstsein für die immer häufiger auftretende Erkrankung Kopf-Hals-Krebs zu schärfen, erläutern Dr. Benedikt Knof, Dr. Dieter Schnalke sowie Prof. Dr. Rolf Larisch vom Klinikum Lüdenscheid Risikofaktoren, Symptome und Therapiemöglichkeiten von Kopf-Hals-Krebs.
    Kategorien:


  • 21.09.2020
    Zwei Mitarbeiterinnen des Lüdenscheider Klinikums positiv auf Corona-Virus getestet
    Zwei Mitarbeiterinnen am Klinikum Lüdenscheid sind am zurück liegenden Freitag positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die in Frage kommenden Infektionsketten werden jedoch derzeit durch das Gesundheitsamt nachvollzogen. Um keinerlei Risiken einzugehen, haben die Märkischen Kliniken deshalb bis zum Sonntag vorsorglich 200 Klinik-Mitarbeiter des ärztlichen und pflegerischen Dienstes abgestrichen. Sechs Mitarbeiter, die mit den beiden positiv Getesteten in Kontakt standen, wurden noch am Freitag sofort in die häusliche Quarantäne geschickt.
    Kategorien:


  • 10.09.2020
    Möglichkeiten der Brustrekonstruktion nach Brustkrebs
    Der Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei einer Frau. Mittlerweile können glücklicherweise bei den meisten Frauen die Krebsoperationen brusterhaltend durchgeführt werden. Im interdisziplinären Brustzentrum am Klinikum Lüdenscheid arbeitet die Plastische Chirurgie sehr eng mit der Frauenklinik zusammen. Denn wenn doch eine Entfernung der gesamten weiblichen Brust notwendig wird, kann diese mit modernen Techniken der rekonstruktiven plastischen Chirurgie wiederaufbaut werden.
    Kategorien:


11 - 20

Kontakt

Corinna Schleifenbaum
Leitung Unternehmenskommunikation

Paulmannshöher Str. 14
58515 Lüdenscheid

Telefon: 02351 46-2517
Telefax: 02351 46-672517
E-Mail: corinna.schleifenbaum@
maerkische-kliniken.de

Presse-Suche