Zu den Inhalten springen

Operative Medizin II

Klinik für Urologie

Ultraschall-Untersuchung

Die Klinik für Urologie ist eine von vier Kliniken des Zentrums für Operative Medizin II am Klinikum Lüdenscheid. Unsere Aufgabe ist die Diagnose und Therapie aller Erkrankungen der harnableitenden Organe. Dazu gehören Organe wie Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre; bei Männern auch die Prostata, Hoden und Nebenhoden, Samenleiter und der Penis.

Die Klinik ist zertifiziertes Blasentumorzentrum.

 

Das Spektrum der von uns behandelten urologischen Erkrankungen umfasst sämtliche urologischen Krankheitsbilder. Besonders häufig behandeln wir Tumorerkrankungen, jede Art von Steinleiden (Harnsteine, Nierensteine) und Erkrankungen der Prostata (Vorsteherdrüse). Zwei besondere Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Kinderurologie und die Behandlung von Inkontinenzleiden. Übrigens: keineswegs sind immer nur Männer Patienten der Urologie. Zwischen 30 und 40 Prozent unserer Patienten sind Frauen und Kinder.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unser Leistungsspektrum vor und erläutern Ihnen ausgewählte Behandlungsschwerpunkte. Da eine Internetseite aber nie alle Fragen beantworten kann, sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen wünschen.  

 

 

 

Prof. Dr. Stefan Hautmann
Klinikdirektor

Prof. Dr. Stefan Hautmann

Sekretariat

Silke Kriegenherdt, Jutta Markwald

Telefon: 02351 46-3681 / -3690
Telefax: 02351 4636-82 
E-Mail: urologie@klinikum-luedenscheid.de

Wir bei Youtube

GesundSchau - Tabuthema Impotenz

Impotenz und Erektionsstörungen sind noch immer ein Tabuthema - um aufzuklären und Männern die Scheu vor dem Gang zum Arzt zu nehmen, erzählt Prof. Dr. Stefan Hautmann, Direktor der Klinik für Urologie am Klinikum Lüdenscheid, in einer neuen Folge unseres Videomagazins GesundSchau, wie eine Untersuchung abläuft und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

https://www.youtube.com/watch?v=RzCTS-wCtz4