Zu den Inhalten springen

Operative Medizin II: Klinik für Urologie

Gutartige Prostatavergrößerung

Laserbehandlung
Laserbehandlung

Gutartige Vergrößerungen der Prostata spielen aufgrund ihrer weiten Verbreitung in der Bevölkerung eine große Rolle in unserer Klinik. Behandlungsbedürftig ist die Prostatavergrößerung, wenn sie zu Symptomen wie Restharn, wiederkehrenden Blaseninfektionen, Blasensteinen und Harnstau in den Nieren führt. Die Therapie erfolgt zunächst mit Medikamenten, bevor - bei fortschreitender Vergrößerung - operiert werden muss.

Bei einer Operation wird die Prostata entweder in offener Technik vollständig entfernt oder durch Gewebsabtragung auf endoskopischem Wege verkleinert (Transurethrale Resektion der Prostata - TUR-P). Verschiedene Laserverfahren der Prostata stehen ebenfalls zur Verfügung.