Zu den Inhalten springen

Chirurgie V

Klinik für Thoraxchirurgie

Chirurgen im OP

Behandlungsspektrum

Sie fragen sich vielleicht welche Operationen wir anbieten und ob Ihre Erkrankung oder die ihres Angehörigen dabei ist? Hier eine kurze Auflistung:


Bösartige Erkrankungen von Lunge und Brustkorbstrukturen wie:

  • Lungen-/Bronchialkrebs
    von der Schlusselloch-Chirurgie bis zur maximalen Ausdehnung und Operation unter Herz-Lungenmaschine. Dabei arbeiten wir intensiv mit anderen Fachdisziplinen (z.B. Lungenklinik, Gefaschirurgie, Kardiologie) zusammen und führen auch moderne, schonende Operationsverfahren durch.
  • Lungenmetastasen
    Neuerdings neben den bisherigen Techniken durch Anwendung elektrischer Instrumente, auch Einsatz eines Operations-Lasers
  • Rippenfellkrebs (Pleuramesotheliom) und Rippenfellmetastasen (Pleurakarzinose), sowie die dadurch entstandenen bösartigen Wasseransammlungen (Pleuraergusse). Auch in lindernder Absicht (palliativ) durch Verklebung (Pleurodese) und/oder Einlage von Dauer-Drainagen (z. B. Pleurx-Drainagen)
  • Mittelfellveranderungen
    wie der Luftröhre, Thymusdrusenwucherungen und Lymphknotenvergrößerungen
  • alle anderen Gewächse im Brustkorb,
    die nicht das Herz oder die Hauptschlagader (Aorta) betreffen

Gutartige oder unbekannte Erkrankungen:

  • Lungenkollaps/Pneumothorax
    von jungen Menschen (angeborene Blasenbildung/Emphysem) und älteren Patienten (COPD/Lungenemphysem), hier auch in Kombination mit unseren Lungenfachärzten/Pneumologen als nicht-operative Behandlung durch Drainage (Anlage eines Schlauches und Dauersaugbehandlung)
  • Infektionen und ihre Komplikationen
    wie Vereiterungen(Abszess und Empyem)
  • Tuberkulose
    und ihre Komplikationen sowie Pilzerkrankungen (Aspergillome)
  • Mittelfell/Mediastinum
    (z. B. Lymphknoten, Cysten und ähnliches)
  • Anlage und Verschluss von Luftröhrenschnitten (Tracheostoma)
    sowie Entfernung von Engstellen
  • Nervendurchtrennung des Sympathicus (autonomes Nervensystem)
    bei Schweishänden (Hyperhidrosis) durch beidseitige Schlüssellochoperationen in einer Sitzung
  • Zwerchfellraffung bei Lähmungen

.