Zu den Inhalten springen

Klinik für Kinder und Jugendliche

Diabetologie

Wir behandeln alle Formen des Diabetes mellitus im Kindes- und Jugendalter. In der Betreuung arbeiten dabei Ärzte, Pflegepersonal, Sozialarbeiter, Psychologen und zwei speziell ausgebildete Diabetesberaterinnen zum Wohle unserer Patienten eng zusammen. Dies trifft sowohl auf die Therapieeinleitung bei Feststellung des Diabetes als auch die Dauerbehandlung zu. Wir entscheiden jeweils individuell, welche Behandlung, Spritzen oder Insulinpumpe, für unsere Patienten die richtige ist. Die Therapieeinleitung nach Feststellung des Diabetes erfolgt stationär in der Klinik. Die Eltern, altersangepasst die Kinder und Jugendlichen, werden in diesem Rahmen intensiv geschult.

Neben Ersteinstellungen finden vier bis fünf stationäre Schulungen pro Jahr statt, in denen Kinder und Jugendliche mit Gleichaltrigen in der Gruppe altersangepasst ihr Wissen über Diabetes vertiefen und erweitern und sich untereinander austauschen können.

Wir beteiligen uns am bundesweiten Kompetenznetz Diabetes mellitus - DPV, einem EDV-basierten Dokumentationsprogramm für Patienten mit allen Diabetestypen.

Diabetes Ambulanz
Die Dauerbehandlung kann in unserer Diabetesambulanz erfolgen. Dabei kümmern wir uns um alle medizinischen und nicht-medizinischen Probleme rund um den Diabetes. Sprechstunden finden nach Vereinbarung auf Überweisung eines niedergelassenen Kinderarztes statt.

Ansprechpartnerin

Elke Fink-Leinweber
Oberärztin
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Anmeldung: Telefon 02351 46-3890 (Anrufbeantworter)