Zu den Inhalten springen

Innere V

Klinik für Hämatologie und Onkologie

Gesundheits- und Krankenschwester

Die Klinik ist für die Diagnostik und Therapie von Bluterkrankungen sowie von Tumorleiden zuständig. Bluterkrankungen umfassen zum einen verschiedene Formen von Blutarmut (Anämie), zum anderen die bösartigen Erkrankungen des Knochenmarkes (Leukämien) oder des Lymphgewebes (Lymphome).

Die Behandlungsmöglichkeiten haben sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt und machen weiter rasche Fortschritte: Heute stehen über 40 hochwirksame Medikamente zur Verfügung, zudem sind die Möglichkeiten zur Behandlung der Nebenwirkungen revolutionär verbessert worden.

Die Fortschritte in der Behandlung von Blutkrebs bestimmen ganz entscheidend auch die Vorgehensweise in der internistischen Onkologie. Auch hier erreichen wir mit der Chemotherapie bei Organtumoren wie Brust-, Lungen-, Magen-, Darm-, Hoden- Knochen- und anderen Krebsarten gute Behandlungsergebnisse. Die Hämatologe/Onkologe ist heute verstärkt auch in die Behandlung von Patienten einbezogen, die noch vor wenigen Jahren ausschließlich operiert wurden. Basis dafür sind wohlüberlegte organisatorische Verflechtungen und die sehr intensive, kollegiale Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Fachdisziplinen.

Prof. Dr. Gerhard Heil
Klinikdirektor

Prof. Dr. Gerhard Heil

Sekretariat

Claudia Waack

Telefon: 02351 4635-41
Telefax: 02351 4635-39
E-Mail: onkologie@klinikum-luedenscheid.REMOVE-THIS.de