Zu den Inhalten springen

Pressemeldungen

11 - 20
  • 28.01.2021
    Update zur Covid-19-Schutzimpfung: Chaos sieht anders aus
    Zugegeben, die Pandemie ist herausfordernd. Aber ist wirklich das Impf-Chaos ausgebrochen? In einem Update zu aktuellen Fragen rund um die Covid-19-Schutzimpfung, nimmt Dr. Thorsten Kehe, Vositzender der Geschäftsführung der Märkischen Kliniken, die Lage differenzierend in den Blick.

    Kategorien:



  • 27.01.2021
    Offener Brief der Märkischen Kliniken an die Lüdenscheider Nachrichten
    Betriebsrat und Klinikleitung der Märkischen Kliniken wenden sich mit einem offenen Brief an die Lüdenscheider Nachrichten. Es geht um die Berichterstattung verloren gegangener Eheringe, die unsere Mitarbeiter in die Nähe des schwerwiegenden Verdachts von Diebstählen rücken.
    Kategorien:


  • 22.01.2021
    Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum Lüdenscheid erneut mit Qualitätssiegel "Ausgezeichnet. Für Kinder" zertifiziert
    Woran können Eltern eine gute Kinderklinik erkennen? Um Eltern Sicherheit bei der Auswahl der Kinderklinik zu geben und Transparenz zu schaffen, gibt es das Gütesiegel "Ausgezeichnet. Für Kinder". Der Klinik für Kinder und Jugendliche im Klinikum Lüdenscheid wurde diese Auszeichnung - für 2020 und 2021 - nun zum fünften Mal in Folge verliehen.
    Kategorien:


  • 19.01.2021
    Intensivbetten allein retten keine Patienten - darum bauen die Märkischen Kliniken auf die COVID-19-Impfung
    Zum Wochenbeginn ist die Covid-19-Impfung des Klinikpersonals in den Märkischen Kliniken gestartet. Warum die Coronaschutzimpfung so wichtig ist und welche Gründe dafür sprechen, sich impfen zu lassen, erläutert Dr. Thorsten Kehe, Vorsitzender der Geschäftsführung der Märkischen Kliniken.
    Kategorien:



  • 11.01.2021
    Seniorenzentrum Letmathe: Impfbereitschaft lag bei fast 100 Prozent
    Im Seniorenzentrum in Letmathe haben am vergangenen Wochenende die Impfungen gegen COVID-19 begonnen. Noch in dieser Woche folgen zwei weitere Einrichtungen der Märkischen Seniorenzentren in
    Werdohl und Lüdenscheid.
    Kategorien:


  • 04.01.2021
    Zentrum für Multiple Sklerose am Klinikum Lüdenscheid erfolgreich rezertifiziert
    Seit 2008 - und zuletzt vor wenigen Wochen - wurde das MS-Zentrum kontinuierlich erfolgreich rezertifiziert. Sehr zur Freude von Andreas Israel, kommissarischer Klinikdirektor der Neurologie, der gemeinsam mit Ina Selka, MS-Schwester, das Zentrum leitet..
    Kategorien:


  • 21.12.2020
    Entwarnung für Stadtklinik Werdohl: Befunde weiterer Testreihen allesamt negativ
    Nach insgesamt fünf bestätigten Corona-Fällen in der Stadtklinik Werdohl, wurden vorsorglich alle Klinik-Mitarbeiter und Patienten in weiteren Testreihen auf das Coronavirus getestet. Die Ergebnisse geben nun Entwarnung, denn in allen Fällen waren die Befunde negativ. Der vorsorgliche Aufnahme- und Verlegungsstopp für die Stadtklinik Werdohl ist damit ab sofort aufgehoben.
    Kategorien:



  • 16.12.2020
    Drei Corona-Fälle in der Stadtklinik Werdohl
    Ein Mitarbeiter und zwei Patienten einer Station in der Stadtklinik Werdohl sind im Zuge einer routinemäßigen Testung positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die in Frage kommenden Infektionsketten werden derzeit durch das Gesundheitsamt nachvollzogen. Um die Infektionskette schnellstmöglich zu durchbrechen, werden aktuell vorsorglich alle Patienten und Mitarbeiter der Stadtklinik abgestrichen. Bis die finalen Ergebnisse vorliegen gilt ab sofort ein Aufnahme- und Verlegungs-Stopp für die Stadtklinik Werdohl.
    Kategorien:



  • 11.12.2020
    Kliniken am Limit: Märkischer Kreis und Märkische Kliniken appellieren gemeinsam an die Bevölkerung und die Landespolitik
    "Nur gemeinsam können wir einander schützen. Bleiben Sie zuhause. Meiden Sie Kontakte" - mit diesem gemeinsamen Appell richten sich der Märkische Kreis und die Märkischen Kliniken an alle Menschen in der Region. Zugleich bitten Sie die Landespolitik entschlossen zu handeln und die Lockdown-Regeln zügig zu verschärfen. Grund ist die angespannte und sich zuspitzende Lage der intensivmedizinischen Kapazitäten.
    Kategorien:



  • 04.12.2020
    Kinderklinik am Klinikum Lüdenscheid und Sozialmedizinisches Nachsorgezentrum Dortmund kooperieren
    Schwerkranke Kinder und deren Familien nach der Entlassung aus dem betreuten Klinikalltag weiter versorgen, Ängste nehmen und Sicherheit geben: Das sind die zentralen Aufgaben und Ziele der sozialmedizinischen Nachsorge. Um den jungen Patienten und ihren Familien im Märkischen Kreis dieses Angebot der Weiterbetreuung zu ermöglichen,
    Kategorien:


11 - 20

Kontakt

Corinna Schleifenbaum
Leitung Unternehmenskommunikation

Paulmannshöher Str. 14
58515 Lüdenscheid

Telefon: 02351 46-2517
Telefax: 02351 46-672517
E-Mail: corinna.schleifenbaum@
maerkische-kliniken.de

Presse-Suche