Zu den Inhalten springen

Dienstags in den Märkischen Kliniken "Schuppenflechte - neue und altbewährte Therapien"

Schuppenflechte ist eine häufige und für Betroffene oft quälende und stigmatisierende entzündliche Hauterkrankung mit chronischem Verlauf. Dr. Dorothee Dill, Direktorin der Hautklinik am Klinikum Lüdenscheid, und ihr Team werden Behandlungsmöglichkeiten, Wirkungsweisen, Therapiedauer und den zu erwarteten Therapieeffekt im Einzelnen besprechen.

Ein besonderer Schwerpunkt wird hierbei auch auf begleitende Behandlungsmöglichkeiten gelegt, die jeder Patient selbstständig durchführen kann.

Begleiterkrankungen können, neben der positiven Auswirkung auf die Haut, durch eine geeignete Ernährung und Lebensstilanpassung günstig beeinflusst werden. Weiterhin werden moderne biologische Therapiekonzepte mit Antikörpern vorgestellt. Nach dieser umfassenden Übersicht besteht am Ende die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen. Patientenbroschüren zur Mitnahme runden das Informationsangebot ab.

  • Datum: 29.09.2020
  • Uhrzeit: 18:00 Uhr
  • Ort: Kapelle im Haupthaus