Zu den Inhalten springen

Dienstags in den Märkischen Kliniken "Selbstmorddrohungen bei Kindern und Jugendlichen - was tun?"

Immer häufiger drohen Jugendliche und auch schon jüngere Kinder, dass sie nicht mehr leben oder sich etwas antun möchten. Für Eltern und auch andere Erwachsene (Lehrer, Therapeuten), die mit diesen Kindern und Jugendlichen zu tun haben, ist es oft sehr schwierig einzuschätzen, was hinter diesen Drohungen steckt und wie hoch das reale Risiko eines Selbstmordversuches ist.

Steckt immer eine Depression dahinter oder gibt es auch ganz andere Gründe mit Selbstmord zu drohen? Welche Hilfen können in Anspruch genommen werden?

Diesen und anderen Fragen geht Dr. Tamara Jacubeit mit ihrem Vortrag auf den Grund und beantwortet auch die Fragen ihrer Zuhörer.

  • Datum: 19.05.2020
  • Uhrzeit: 18:00 Uhr
  • Ort: Kapelle im Haupthaus