Zu den Inhalten springen

Die Darmspiegelung als wichtige Krebsvorsorgeuntersuchung

Rechtzeitige Vorsorge reduziert das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, deutlich. Aber welche Möglichkeiten gibt es zur Früherkennung von Darmkrebs?

Als wichtigste Untersuchung gilt die Darmspiegelung, auch Koloskopie. Wer hat Anspruch auf diese Untersuchung und wie zuverlässig ist sie? Gibt es Alternativen zur Darmspiegelung?

Die persönliche Entscheidung für oder gegen diese Form der Darmkrebsvorsorge lässt sich besser treffen, wenn man über die Untersuchung Bescheid weiß. Im Rahmen des Vortrags informiert Dr. Jaroslaw Kierszka, Oberarzt in der Klinik für Innere Medizin an der Stadtklinik Werdohl, die Besucher über alles Wissenswerte zur Darmspiegelung. Eines sei schon jetzt verraten: Angst muss man vor dieser Untersuchung überhaupt nicht haben.

  • Datum: 24.9.2019
  • Uhrzeit: 17.00 Uhr
  • Ort: Mehrzweckraum im 1. OG des Seniorenzentrums Werdohl

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit der AOK NORDWEST