Zu den Inhalten springen

Blut im Stuhl. Was tun?

Die meisten Menschen erschrecken, wenn sie Blut in ihrem Stuhl oder am Toilettenpapier entdecken. Schließlich weiß man ja, dass dies nicht „normal“ ist.

Selbstverständlich kommen Ängste und Fragen hoch. Welche Ursachen kann das Blut im Stuhl haben? Keine Angst, es steckt nicht immer gleich Darmkrebs dahinter. Häufig sind Erkrankungen wie Magengeschwüre, Darmpolypen, Hämorrhoiden oder entzündliche Darmerkrankungen die Ursache für blutigen Stuhl. In jedem Fall gilt: Blut im Stuhl sollte ärztlich abgeklärt werden.

Dr. Sven Schröder, Oberarzt in der Klinik für Allgemeine-, Visceral- und spezielle Visceralchirurgie am Klinikum Lüdenscheid, möchte mit seinem Vortrag den Besuchern die erforderlichen diagnostischen Maßnahmen und die sich eventuell hieraus ergebende Behandlung näher bringen und die Angst davor nehmen.

  • Datum: 09.04.2019
  • Uhrzeit: 18:00 Uhr
  • Ort: Seminarzentrum am Klinikum Lüdenscheid