Zu den Inhalten springen

Dickdarmdivertikel: eine Volkserkrankung – veränderte Therapieansätze/neue Leitlinie

Die Divertikulose trat in den letzten Jahren häufig bei älteren Menschen auf. Nun erkranken vermehrt auch junge Menschen daran. Woran liegt das?

Was ist überhaupt eine Divertikulose und wie entsteht sie? Kann man vorbeugend tätig werden? Welche Rolle spielt dabei die Ernährung? In diesem Vortrag soll es um den Umgang mit dieser Erkrankung gehen und um die Vermeidung einer Entzündung.  Es wird außerdem auch die aktuelle und veränderte Empfehlung der Fachgesellschaften vorgestellt, wann eine Divertikulose operiert werden sollte.

  • Referentin: Dr. Christiane Höß
  • Raum: Seniorenzentrum (großer Saal)
  • Uhrzeit: 18:00 Uhr
  • kostenlos