Zu den Inhalten springen
22.06.2022, Lüdenscheid

Prüfung erfolgreich bestanden: 20 Praxisanleitende werden MTA-Ausbildung in Zukunft professionell unterstützen

Tina Hartmann, die Leiterin unserer MTRA-Schule, hat in diesen Tagen großen Grund zur Freude. Gleich 20 Praxisanleitende haben den diesjährigen Praxisanleiterkurs für technische Gesundheitsberufe bei den Märkischen Kliniken in Lüdenscheid erfolgreich bestanden.

Die neuen Kolleginnen und Kollegen werden in Zukunft die MTA-Ausbildung professionell unterstützen. Sie planen, organisieren und gestalten die praktische Ausbildung in Kooperation mit einer MTA-Schule und sorgen für den Theorie-Praxis-Transfer am Arbeitsplatz und damit am Patienten. Und nicht zuletzt bewerten sie als Prüfende die Leistungen, um die Sicherheit und Qualität in einer Radiologie oder in einem Labor für Patientinnen und Patienten sicherzustellen.

Tina Hartmann gratulierte und bedankte sich bei den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen aus ganz Deutschland für "eine tolle Zeit und den intensiven Austausch". Sie freut sich auf die Zusammenarbeit und unterstreicht die Bedeutung der Medizinisch-technischen Berufe für die Gesundheitsversorgung.

Tina Hartmann: "Auch wenn der Medizinisch-technische Assistent in Summe nur ca. 1% der Berufsangehörigen im Gesundheitswesen ausmacht, steht er doch am Anfang einer jeden erfolgreichen Medizin. Denn ohne MTA keine Diagnostik. Und ohne Diagnostik keine Therapie."

Wer Interesse an einem Praxisanleiterkurs hat, meldet sich gern bei der Leiterin unserer MTRA-Schule unter: 02351-46-3154.

Kategorien: