Zu den Inhalten springen
30.12.2021, Werdohl

"Grüne Damen" blicken auf 40 Jahre zurück

Großes Jubiläum in unserer Stadtklinik Werdohl: Die "Grünen Damen" blicken auf 40 Jahre ehrenamtliches Engagement zurück. Aufsichtsratsvorsitzender Detlef Seidel und Dr. Thorsten Kehe, Vorsitzender der Geschäftsführung der Märkische Kliniken GmbH, ließen es sich trotz eines vollen Terminkalenders nicht nehmen, der Sprecherin der "Grünen Damen", Marga Holst, höchstpersönlich ihre Glückwünsche zu überbringen. "Herzlichen Dank für all die vielen guten Dinge, die Sie täglich für die Patienten tun. Ich hoffe, dass wir noch viele Jahre auf Sie und ihr Team zählen dürfen", lobte Dr. Kehe und hob den hohen Stellenwert der "Grünen Damen" hervor.

Zeit nehmen für die Patientinnen und Patienten, den Menschen zuhören, das Telefon an- und abmelden, Einkäufe und andere kleine Besorgungen erledigen: Die Aufgaben der zehn "Grünen Damen" in der Stadtklinik sind vielschichtig. "Eigentlich", verrät Marga Holst, "sind wir ja keine zehn, sondern acht Damen und zwei Herren, die für die Patienten aktiv vor Ort sind. Zu Corona-Zeiten sind wir meist zu zweit fünfmal in der Woche für etwa drei Stunden in der Stadtklinik."

Gegründet haben sich die "Grünen Damen" in Werdohl im Jahr 1981. Marga Holst ist schon seit 39 Jahren dabei, 25 Jahre ist sie die Sprecherin der "Grünen Damen".

Corona-bedingt fiel die große Geburtstagsparty in diesem Jahr leider aus. Stadtklinik-Verwaltungsleiterin Christine Lehnert überraschte Marga Holst daher mit einem Präsentkorb. "Natürlich", sagte Christine Lehnert, "erhalten auch unsere anderen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer einen Korb mit zahlreichen Köstlichkeiten."

Kategorien: