Zu den Inhalten springen
29.04.2020, Lüdenscheid

Jede Maske zählt

Die Märkischen Kliniken freuen sich über eine großzügige Spende: Das Lüdenscheider Unternehmen Green Agora GmbH hat 450 originalverpackte FFP2-Atemschutzmasken zur Verfügung gestellt, die am Mittwoch am Klinikum Lüdenscheid übergeben wurden. "Corona hat weltweit zu einem Mangel an Atemmasken geführt. Als Lüdenscheider sind wir froh, dass wir mit der Spende der Atemmasken das medizinische Personal im Klinikum bei der Versorgung der Patienten unterstützen und damit aktiv helfen können", erklärte Ayhan Cabuk, Marketing Manager der Firma Green Agora.

"Das Klinikum ist dringend auf ausreichend Schutzausrüstung für die Sicherheit unserer Mitarbeiter und die Versorgung der Patienten angewiesen. Umso mehr freuen wir uns natürlich über die unverhoffte Spende und bedanken uns herzlich im Namen aller Mitarbeiter ", so Dagmar Keggenhoff, Pflegedirektorin im Klinikum Lüdenscheid.

"Jede Maske zählt", unterstrich auch Andreas Dobrowolski, Leiter der Abteilung Einkauf der Märkischen Kliniken, der gemeinsam mit Dagmar Keggenhoff die Masken entgegennahm und anschließend sicher einlagern ließ. Aktuell sei das Krankenhaus zwar noch ausreichend ausgestattet. "Aber es gibt auch Lieferengpässe, so dass Schutzausrüstung, darunter eben auch FFP2-Masken, mehr denn je benötigt werden", freute sich auch der für die Beschaffung der medizinischen Produkte verantwortliche Leiter über die Spende.

Kategorien: