Zu den Inhalten springen
02.03.2020, Lüdenscheid

MS-Tag wird abgesagt

Am kommenden Samstag, 07. März  sollte eigentlich im Lüdenscheider Kulturhaus von 10.00 bis 14.00 Uhr der 12.  MS-Tag stattfinden, zudem auch in aller Regel weit mehr als 200 Betroffene anreisen. Um die Teilnehmer keinem Absteckungsrisiko auszusetzen, wird die Veranstaltung nach Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und mit Blick auf die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes vorsorglich abgesagt.

 "MS-Medikamente unterdrücken das Immunsystem, daher sind unsere Patienten anfälliger für Infekte aller Art", erklärt auch Dr. Sebastian Schimrigk, Direktor der Klinik für Neurologie am Klinikum Lüdenscheid und Mitorganisator des MS-Tages,  die Absage. Ob und wann der MS-Tag in Lüdenscheid in diesem Jahr nachgeholt werden kann, steht noch nicht fest.

Kategorien: