Zu den Inhalten springen
20.12.2019, Lüdenscheid

27 neue Praxisanleiter freuen sich über bestandene Prüfung

Herzlichen Glückwunsch! 27 hochmotivierte Praxisanleiter haben ihre dreimonatige Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen. Ihr Zeugnis als verdienten Lohn für über 200 Stunden fleißiges Lernen von Theorie und Praxis erhielten sie am Donnerstag bei der feierlichen Zeugnisübergabe im Seminarzentrum des Klinikums. Berufsbegleitend haben die examinierten Alten- bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger aus dem Märkischen Kreis die Weiterbildung zur Praxisanleitung Krankenpflege/Altenpflege absolviert und freuten sich nun gemeinsam mit Elke Schumann, Leitung des Bildungsmanagements, und Fachlehrer Sylvio Wienbeck über den erfolgreichen Abschluss.

Voraussetzung für die Weiterbildung ist neben einer abgeschlossenen Ausbildung als Altenpfleger/-in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/-in eine 2-jährige Tätigkeit als examinierte Pflegekraft. Auch muss der jeweilige Arbeitgeber sein Einverständnis für die Weiterbildung geben. Um diese erfolgreich abzuschließen, müssen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen unter anderem ein Berufspraktikum in der eigenen Einrichtung absolvieren und begleitet von einer Lehrkraft eine Facharbeit schreiben.

Die 27 frischgebackenen Praxisanleiter, von denen elf  bei den Märkischen Kliniken beschäftigt sind, freuen sich nun, zukünftig bei der Ausbildung neuer Pflegekräfte mitwirken zu können und ihr Wissen weiterzugeben.

Über eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung freuen sich:
Elke Arnold, Christina Balks, Sabrina Brückmann, Julia Berghaus, Sandra Bisterfeld, Bogusch, Lea Stine Busch, Doreen Cantert, Eva-Lena Carell, Beate Czajka, Monica Dorn, Anja Fenner, Bianka Grastadt, Beatrice Jansen, Sigrid Jünger, Michelle Kannengießer, Tania Martins, Jasmin Meusel, Daniel Nayda, Martin Pietrzak, Evelin Roß, Beate Rüberg, Renata Schönfeld, Astrid Schreiber, Christina Steinke, Britta Wirt, Jeanette Yüksel.

Kategorien: