Zu den Inhalten springen
26.07.2019, Letmathe

Hospiz Mutter-Teresa, Seniorenzentrum Letmathe und Ambulantes Dialysezentrum Letmathe nicht von Schließung des Marienhospitals betroffen

"Wir setzen die medizinische Versorgung unserer Patienten im Dialysezentrum Iserlohn-Letmathe zukünftig wie gewohnt fort", erklärt Prof. Dr. Jan Galle, Direktor der Klinik für Nephrologie und Dialyseverfahren am Klinikum Lüdenscheid sowie Ärztlicher Leiter der Märkischen Dialysezentren, nachdrücklich. In den vergangenen Wochen wurde er aufgrund der für Ende des Jahres geplanten Schließung des Marienhospitals immer wieder von besorgten Patienten nach der Zukunft der Einrichtung gefragt. Denn obwohl sich das Dialysezentrum ebenso wie das Hospiz Mutter-Teresa und das Seniorenzentrum Letmathe auf dem Gelände des Marienhospitals befindet, sind alle drei Einrichtungen nicht von dessen Schließung betroffen.

Im Gegenteil: Die beiden Häuser und das Zentrum  haben einen großen Zulauf an Patienten beziehungsweise Gästen und werden auch weiterhin wichtiger Bestandteil der medizinischen und pflegerischen Versorgung in Letmathe und Umgebung bleiben: "Sowohl die sechs Plätze in unserem Hospiz als auch die 80 Plätze in unserem Seniorenzentrum sind ständig nahezu voll ausgelastet", betont Matthias Germer, Geschäftsführer der Märkischen Seniorenzentren und des Hospiz Mutter-Teresa. Sogar Wartelisten für die beiden Einrichtungen gebe es, so Germer.

Ähnlich sieht es im Dialysezentrum Iserlohn-Letmathe aus. Hier werden jährlich über 5.800 Dialysen bei Patienten aus Letmathe und Umgebung durchgeführt. "Unser Dialysezentrum stellt eine wichtige Einrichtung für die ambulante und wohnortnahe Versorgung dialysepflichtiger und nierentransplantierter Patienten in der Region da. Dies wird auch zukünftig so bleiben", weiß Prof. Galle. Gemeinsam mit dem Dialysezentrum Lüdenscheid bildet die Einrichtung die Märkische Dialysezentren GmbH. In den beiden Zentren werden alle modernen Behandlungsarten der Dialyse angeboten und somit eine individuell auf jeden Patienten zugeschnittene Therapie ermöglicht.

Kategorien: