Zu den Inhalten springen
01.10.2018, Lüdenscheid

26 Absolventen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule der Märkischen Kliniken starten ins Berufsleben

Beruf Gesundheits- und Krankenpfleger - dieses Ziel haben kürzlich wieder 26 junge Absolventen der Märkischen Kliniken erreicht. Mit viel Ehrgeiz und Leidenschaft haben die Examinierten in den vergangenen drei Jahren auf diesen Tag hingearbeitet und dürfen nun endlich in ihr Berufsleben starten. Kein Wunder also, dass sich alle Absolventen sowie deren Familien und Freunde für diesen feierlichen Anlass besonders festlich gekleidet hatten und in freudig aufgeregter Stimmung waren.
 
Reinhard Linke, Leiter der Gesundheits- und Krankenpflegeschule, der die Zeugnisübergabe eröffnete, lud zum "kollektiven Freuen" ein und bemerkte direkt, dass die Gesichter der 26 Absolventen nun deutlich entspannter und fröhlicher aussahen als noch vor wenigen Tagen während der Prüfungsphase. "Auch wenn es für Sie in den vergangenen drei Jahren nicht immer leicht war, weiß ich dennoch, dass die positiven Erlebnisse überwiegen" resümierte Linke und hob zudem die persönliche Entwicklung der jungen Absolventen während dieser Zeit hervor.

Besonders spannend wurde es, als alle Schüler einzeln nach vorne gerufen wurden, um sich endlich ihr lang ersehntes Abschlusszeugnis abzuholen. Verborgen in einem braunen Umschlag, wagten einige der Absolventen nur zögerlich, andere mit viel Selbstvertrauen, einen Blick auf das wichtige Dokument zu werfen. Als Reinhard Linke dann schließlich verkündete, dass alle Absolventen, die sich an den Märkischen Kliniken beworben haben, auch übernommen werden, kam bei allen Beteiligten große Freude auf.

Gratulationen gab es auch von der stellvertretenden Pflegedirektorin Swetlana Klaus und Christine Lehnert, Pflege- und Verwaltungsleiterin der Stadtklinik Werdohl. Lehnert ließ ebenfalls Grüße von Matthias Faßmann, Verwaltungs- und Pflegedienstleiter des Marienhospitals Letmathe, der leider erkrankt war, ausrichten und wünschte in Anspielung auf die Farbe der zukünftigen Dienstbekleidung der Absolventen "einen guten Start in Brombeer". Nicht zuletzt gratulierte auch Jürgen Weber, Betriebsratsvorsitzender der Märkischen Kliniken und der Märkischen Gesundheitsholding und wünschte den Absolventen ebenfalls einen guten Start.

Zum Ende der Veranstaltung richtete Reinhard Linke noch einen ganz besonderen Dank an Angela Seeger, die den Prüflingen in den vergangenen drei Jahren als Lehrerin für Pflegeberufe zur Seite stand und die Schüler mit viel Herzblut auf den Beruf vorbereitet hat. Zudem hob Linke hervor, dass die hervorragenden Leistungen der Absolventen nur durch die Zusammenarbeit vieler Beteiligter möglich wurden und bedankte sich in diesem Zusammenhang bei den examinierten Kollegen auf den Stationen sowie beim eigenen Team.

 

Über einen Abschluss freuen sich: Ramona Albrecht, Johanna Christine Artschwager, Gamze Bayat, Jane Louise Camminady, Sabrina Domke, Margit Guro, Jenny Harms, Samantha-Romina Hesse, Marzelin Jindou, Kadem Karakaya, Julia Kliewer, Liane Klinkmann, Lukas Knoll, Elena Koppel, Simon Korte, Anna Lachno, Daniel Mengering, Denise Moulton, Vanessa Janine Raulin, Elena Rudi, Kalliopi Souska, Christina Steinke, Theresa Taßler, Charlotte Maria von Schlichtegroll, Anna-Marie Wahl, Sabiha Yegin

 

 

Kategorien: