Zu den Inhalten springen
07.12.2016, Lüdenscheid

Wie wir so sind und wozu das führt

Unterschiedlicher könnte man kaum sein und doch ticken alle Menschen irgendwie gleich – ein aufschlussreicher Vortrag über die vielen verschiedenen Persönlichkeiten, wie sich ver- und entwickeln und welche Auswirkungen das auf ein Miteinander haben kann.

Ein Blick in die Köpfe der Menschen, eine spannende Entdeckungsreise hinter die Fassaden: Das Lüdenscheider Forum Seele & Körper – veranstaltet von der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie  am Klinikum Lüdenscheid – lädt ein und stellt sich der Frage: Warum und wie Menschen im Alltagsstress oder in Ausnahmesituationen denken, handeln und fühlen. Am 12. Dezember liefert Dr. Gerhard Hildenbrand, Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Lüdenscheid, von 18.30 bis 20.00 Uhr im Seminarzentrum (Haus 7, Seminarraum 25) des Klinikums Lüdenscheid wertvolle Antworten.

Das Leben, manchmal so herrlich schön und überraschend und dann wieder herausfordernd, frustrierend und scheinbar schier unmöglich: All diese Lebens- und Beziehungserfahrungen formen und prägen den Charakter, die Persönlichkeit und letztlich das Handeln und Denken. Der Vortrag gibt hilfreiche Tipps, wie man die eigenen Macken und Kanten und die der Anderen sowie zwischenmenschliche Konflikte besser verstehen kann und wie jeder Einzelne dadurch seine persönliche Entwicklung entscheidend voranbringen kann. 

Kategorien: