Zu den Inhalten springen

Chirurgie V: Klinik für Thoraxchirurgie

Interdisziplinäre Konferenzen

Thoraxkonferenz:

Das individuelle Behandlungskonzept von jedem Tumorpatienten wird jeden Mittwoch von 14.15 bis 15.00 Uhr in einer interdisziplinären Thoraxkonferenz festgelegt. Im Klinikum Lüdenscheid nehmen daran neben der Thoraxchirurgie auch das Institut für Pathologie sowie die Kliniken für Pneumologie, Onkologie, Strahlentherapie, Radiologie, Anästhesie, Gefäßchirurgie und Nuklearmedizin). So möchten wir sichergehen, dass für jeden Patienten die optimale Diagnostik und Therapie als Ergebnis der gemeinsamen Diskussion gefunden und umgesetzt wird. Dazu kommen alle Experten an einem Tisch zusammen.


Multidiziplinäre ILD-Konferenz:

(ILD = Interstitielle Lungenerkrankung oder diffuse Lungenparenchymerkrankung, d.h. chronische Erkrankungen der Lunge, die in einen Lungen-Umbau münden)
Immer mittwochs in der Zeit von 15.00 - 15.30 Uhr) werden in jedem einzelnen Fall werden die Krankheitsgeschichte und die Befunde in einer Konferenz mit Lungenfachärzten, Röntgenspezialisten und Pathologen eingehend besprochen, bevor gemeinsam die Diagnose festgelegt wird. Viele dieser meist seltenen Erkrankungen können heute erfolgreich behandelt werden. Voraussetzung ist eine genaue Diagnose.