Zu den Inhalten springen

Stimmen ehemaliger PJ`ler

Julia Rück: „Ich würde immer wieder für das Neurotertial nach Lüdenscheid gehen: Eine lehrreiche Zeit in einem unglaublich netten und offenen Team. Das Tertial war die ideale Vorbereitung für den neurologischen Berufsalltag!“

Kathrin Münstermann: „Wir PJ-ler wurden total nett ins Team integriert, dabei kam neben der Arbeit der Spaß nicht zu kurz. Es war super, dass man von der Aufnahme bis zum Entlassbrief die komplette Betreuung von eigenen Patienten unter oberärztlicher Supervision durchführen konnte.“

Kathrin Brimmers: “Es lohnt sich in die Neurologie nach Lüdenscheid zu kommen! Es ist eine tolle Mischung aus Lehre, Spaß und Herausforderung!
Ich kannte Lüdenscheid nur von Loriot, aber jetzt verbinde ich es mit einer tollen Zeit in der Neurologie!