Zu den Inhalten springen

Exam. Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

Klinikum Lüdenscheid

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (27,00 Std./Woche) mit der Option einer Arbeitszeiterhöhung auf Vollzeitbeschäftigung

Die Märkische Dialysezentren GmbH gehören zum Unternehmensverbund der Märkische Gesundheitsholding GmbH & Co. KG und betreiben in direkter Anbindung zwei leistungsfähige und moderne Zentren, mit den Standorten Lüdenscheid und Letmathe, zur ambulanten Versorgung und Betreuung von dialysepflichtigen und nierentransplantierten Patienten.

Für unser Dialysezentrum in Lüdenscheid suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) in Teilzeit (27,00 Std./Woche) mit der Option einer Arbeitszeiterhöhung auf Vollzeitbeschäftigung.

Ihr Profil

  • Examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
  • Nachgewiesene Kenntnisse im Umgang mit älteren, pflegebedürftigen Patienten wären von Vorteil, aber nicht Bedingung

Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung und Aufbereitung der verschiedenen Dialysemaschinen, Vorbereitung- und Mithilfe bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
  • Anschluss der Patienten an die Dialysegeräte (Shuntpunktion, Anschluss an getunnelte Vorhofkatheter), Überwachung der Dialysebehandlung, Versorgung der Dialyseshunts und der getunnelten Katheter
  • Grund- und fachspezifische Behandlungspflege, Einsatz und Überwachung des Monitorings
    Mitarbeit am Qualitätsmanagement

Wir bieten

  • Die Vergütung nach den geltenden Tarifverträgen an kommunalen Krankenhäusern, entsprechend den persönlichen Voraussetzungen
  • die Vorteile der Beschäftigung im Öffentlichen Dienst
  • Arbeitseinsatz ohne Nacht- und Sonntagsdienst
  • Attraktive Arbeitszeitmodelle bei Teilzeitbeschäftigung

Bei Interesse

richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte an:

Märkische Dialysezentren GmbH
Herrn Prof. Dr. med. Jan Galle
Paulmannshöher Str. 14 58515 Lüdenscheid
j.galle@klinikum-luedenscheid.REMOVE-THIS.de

 

 

 

Weitere Informationen

Haben Sie Fragen?  Dann können Sie sich gerne mit dem Sekretariat der Klinik für Nephrologie und Dialyseverfahren, Frau Marschner, unter der Rufnummer 02351/46-3491 in Verbindung setzen.  

Jetzt bewerben

Kennzahl: