Zu den Inhalten springen
05.04.2017, Lüdenscheid

Dr. Thorsten Kehe zum Vorsitzenden der Märkischen Gesundheitsholding bestellt

Dr. med. Thorsten Kehe (51) wurde in der vergangenen Woche bei der Märkische Gesundheitsholding GmbH & Co. KG, zum Vorsitzenden der Geschäftsführung bestellt. Zum Unternehmensverbund gehören neben den Kliniken in Lüdenscheid, Letmathe und Werdohl auch ein Medizinisches Versorgungszentrum, eine ambulante Reha-Klinik mit fünf Standorten, drei Seniorenzentren und zwei Dialyseeinrichtungen, die einen wesentlichen Teil der Gesundheitsversorgung im Märkischen Kreis sicher stellen. Unter dem Dach der Holding werden zudem ein Hospiz, die Wirtschaftsdienste Hellersen GmbH und die Märkische Catering GmbH betrieben.

Der gebürtige Solinger begann seine Tätigkeit in Lüdenscheid im März 2014 als Medizinischer Geschäftsführer der Märkischen Kliniken. Seit November 2015 übernimmt er als Vorsitzender der Geschäftsführung die Gesamtverantwortung für die Märkischen Kliniken. Zuvor war der gelernte Facharzt für Innere Medizin langjährig bei einem großen privaten Klinikkonzern als Medizinischer Direktor und Mitglied der Geschäftsleitung tätig.

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Ruhr-Universität in Bochum, promovierte Dr. Thorsten Kehe an der Uni Mainz. 2002 wurde er als Facharzt für Innere Medizin anerkannt und erhielt im gleichen Jahr die Zusatzbezeichnung "Medizinische Informatik". 2005 folgte die Zusatzbezeichnung "Sportmedizin". Berufsbegleitend studierte er an der Fachhochschule Lübeck "Health Care Management" mit dem Abschluss MBA.

Kategorien: