Zu den Inhalten springen

Patienten-Informations-Zentrum

Als bundesweit erstes pflegerisches Beratungszentrum für Gesundheit, Krankheit und Prävention eröffnete 1999 das PIZ am Klinikum Lüdenscheid. Begleitet durch das Department für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke wurde das PIZ seit der Eröffnung mit mehreren Pflegepreisen ausgezeichnet.

Um die Beratung und Anleitung in der professionellen Pflege zu fördern, wurde der Verein Patienten- und Familienedukation in der Pflege e.V. gegründet. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.patientenedukation.de

Unser Anliegen. Unser Angebot.

Unser Bestreben ist es, mit unseren Patienten, Angehörige und interessierten Besuchern in eine partnerschaftliche Beziehung zu treten. Nach unserer Überzeugung können nur in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit  Fähigkeiten erlernt und ausprobiert werden, um mit den krankheitsbedingten Veränderungen im Alltag umgehen zu können. So kann eine hohe Selbständigkeit im Alltag beibehalten werden.

  • Information
    Im PIZ haben Sie die Möglichkeit in der PIZ eigenen Bibliothek Informationen in allgemein verständlich geschriebenen Büchern zu finden. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch in einem persönlichen Gespräch. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir Ihnen Kontakte zu Selbsthilfegruppen oder ambulanten Dienstleistern im Märkischen Kreis vermitteln.
  • Schulung
    In kleinen Schulungseinheiten können Sie mit unserer Hilfe neue Fähigkeiten erlernen. Dies kann beispielsweise der Umgang mit einem Dosieraerosol sein, die Selbstgabe von Spritzen oder der Umgang mit Hilfsmitteln.
  • Beratung
    Letztendlich bedeutet eine Erkrankung auch immer, dass sich das bisherige Leben meist plötzlich verändert. Die Beratung im PIZ hat zum Ziel, gemeinsam mit Ihnen Bewältigungsstrategien für Ihr alltägliches Leben zu entwickeln. In unseren Beratungsgesprächen geht es vor allen Dingen darum, keine vorgefertigten Lösungen zu präsentieren, sondern diese gemeinsam mit Ihnen zu erarbeiten.

Vielleicht haben Sie auch schon erste Lösungsansätze und wollen diese bestätigt wissen? Unser Bemühen besteht darin, Sie in Ihrem Vorhaben zu unterstützen, mögliche Herausforderungen darzustellen oder Alternativen aufzuzeigen, an die Sie bisher noch nicht gedacht haben.

Kurse und Trainings für pflegende Angehörige

Das PIZ bietet dreiteilige, kostenlose Pflegekurse sowie individuelle Pflegetrainings für pflegende Angehörige an, die schon während des Krankenhausaufenthalts durchgeführt werden können. Desweiteren gibt es einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige, wo Erfahrungen ausgetauscht und Informationen vermittelt werden.

> Mehr Infos finden Sie hier

PIZ Logo

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10.00-12.00 und 14.00-17.00 Uhr

Telefon: 02351 46-2121/2124

Heike Stroot

Heike Stroot
Krankenschwester, Pflegetrainer

Telefon: 02351 46-65683
E-Mail: heike.stroot@klinikum-luedenscheid.REMOVE-THIS.de

Silvia Apel
(B.A.)
Fachkrankenschwester Anästhesie- und Intensivpflege

Telefon: 02351 46-3836
E-Mail: silvia.apel@Klinikum-luedenscheid.REMOVE-THIS.de