Zu den Inhalten springen

Klinik für

Neurologie

EEG-Untersuchung

In der Klinik für Neurologie werden alle Erkrankungen des peripheren und zentralen Nervensystems behandelt. Entsprechend der Häufigkeit von bestimmten Krankheitsbildern machen die durchblutungsbedingten Störungen des zentralen Nervensystems wie der Schlaganfall einen Großteil der Erkrankungen aus, gefolgt von immunologisch-autoimmunen und entzündlichen Erkrankungen wie der Multiplen Sklerose und der Myasthenia gravis.

Anfallserkrankungen (Epilepsie) sowie degenerative Krankheitsbilder wie der Morbus Parkinson, das Parkinsonsyndrom und Demenzerkrankungen sowie infektbedingte Störungen (z.B. Hirnhautentzündung), tumoröse Erkrankungen bis hin zu seltenen System- und Muskelerkrankungen werden hier behandelt. Natürlich gehören auch Patienten mit Kopfschmerzen, Kopfschmerzsyndromen und Schwindelbeschwerden zum Alltag des Neurologen. Zum Teil in Kooperation mit anderen Abteilungen dieser Klinik verfügt die hiesige Neurologie über das gesamte Spektrum der notwendigen diagnostischen und therapeutischen Optionen zur modernen und fachgerechten Versorgung unserer Patienten.

Seit 2008 erfüllt unsere Klinik für Neurologie die strengen Kriterien der Zentrumszertifizierung für die Behandlung der Multiplen Sklerose und konnte diesen Schwerpunkt weiter ausbauen. Ebenso ist unsere Neurologische Klinik auf die Schlaganfallbehandlung spezialisiert und verfügt über eine Stroke-Unit mit insgesamt acht Betten. Die Zertifizierung ist für 2015 eingereicht.

Dr. Schimrigk
Klinikdirektor

Dr. med. Sebastian Schimrigk

Sekretariat

Gudrun Krolzik, Ingrid Künzel

Telefon: 02351 46-3511 bzw. -3517
Telefax: 02351 46-3514

E-Mail: neurologie@klinikum-luedenscheid.de