Zu den Inhalten springen

Operative Medizin II

Hautklinik

Hautuntersuchung

Die Hautklinik am Klinikum Lüdenscheid wurde 1981 als vollstationäre Abteilung unter der Leitung von Herrn Prof. Pullmann auf- und ausgebaut. Seit April 2008 wird die Hautklinik von Frau Dr. med. Dorothee Dill geleitet und gehört zu den großen regionalen Kliniken in Nordrhein-Westfalen und ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn.

Ziel der Hautklinik ist die stationäre und ambulante Versorgung auf dem Gebiet der Dermatologie, Venerologie und Allergologie in medizinisch angemessener, fachlich und qualitativ hochwertiger und dem Patienten menschlich zugewandten Weise.

Die Dermatologie (Lehre der Hautkrankheiten) umfasst die Diagnose und Therapie von sämtlichen in der klassischen Dermatologie und Venerologie vorkommenden entzündlichen und / oder erregerbedingten Hautkrankheiten, z. B. atopisches Ekzem (Neurodermitis) Psoriasis (Schuppenflechte), Kollagenosen (Bindegewebserkrankungen), blasenbildende Hautkrankheiten und Vaskulitiden (Gefäßentzündungen). Weiterhin die Diagnostik und Therapie der verschiedenen Hauttumoren (gutartige und bösartige) einschließlich der kompletten Tumorchirurgie der Haut.

Dr. Dorothee Dill
Klinikdirektorin

Dr. Dorothee Dill

Sekretariat

Sylvia Krämer

Telefon: 02351 46-3142
E-Mail: hautklinik@klinikum-luedenscheid.REMOVE-THIS.de